Bühlertaler Waldmännle e.V.

Aktuelles

25.10.2019 - Ein Menschenleben zu retten ist so einfach Das Wort zum Sonntag der Bühlertäler Fasnachtsvereiningung: Gemeinsam gegen Blutkrebs! Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs. Wir wollen dazu beitragen, diese Krankheit zu besiegen. Im Hexenheim konnte man sich am vergangenen Sonntag zur Stammzellenspende typisieren lassen. Auch einige aus unseren Reihen sind dem Ruf gefolgt und hoffen Menschenleben zu retten. Die Waldmännle sagen DANKE an die zukünftigen Stammzellenspender, die Helfer dieser Aktion und ganz besonders an das Rote Kreuz. 21.10.2019 - Himmelssteig in Bad Peterstal-Griesbach Der Berg ruft! Unter diesem Motto haben wir uns am 12. Oktober 2019 auf den Weg zur nächsten Waldmännle-Wanderung gemacht: Der Himmelssteig in Bad Peterstal-Griesbach. 10,6 Kilometer Streckenlänge führten uns über Wege die mal moosig, grasig, wurzelig und felsig waren. Eine Rast an der Himmelsbar, ein Halt an der Schnäpslebar und eine ausgiebi-ge Vesperpause am Himmelsfelsen haben uns für die bevorstehenden Höhenmeter ausrei-chend gestärkt. Was wäre eine Wanderung ohne gemütlichen Abschluss? Bei Kaffee und Kuchen, Sommer-schorle und Hugo haben wir am Backhiesl in Waldulm den Tag ausklingen lassen. Ohne Planung kein Ausflug. Ohne Ausflug keine schönen Erinnerungen. Dir lieber Stef-fen an dieser Stelle ein ganz h erzliches Dankeschön für die Planung der Tour. 11.10.2019 – „On fire“ bei der Jubiläumsparty der Altschwierer Maddewässrer Der Startschuss zur Jubiläumsparty fiel am Samstag, den 28.09.19 um Punkt 19.11 Uhr in der Reblandhalle Altschweier. Nach den Begrüßungsworten ging es auch schon los. Mit Reden, Beiträgen und einem Gardentanz verging der Abend wie im Flug. Auch die große Essensauswahl am Buffet konnte sich sehen lassen und so kam jeder auf seine Kosten. Direkt im Anschluss an das Programm sorgte ein DJ für noch mehr Stimmung und die Waldmännle wuselten zwischen Schnapsbar, Tanzfläche und Fotobox umher.Ein großes Dankeschön von Seiten der Waldmännle an die Altschwierer Maddewässrer für die Einladung zu dieser rundum gelungenen Veranstaltung und nochmals Gratulation zum 11-jährigen Jubiläum. 25.09.2019 - Polterhochzeit Mareike & Andreas Liebe ist... ...wenn zwei Herzen füreinander schlagen. Den wohl schönsten Tag des Lebens durfte unser aktives Waldmännle Mareike und ihr Eiskellerdämon Andreas am Samstag, den 21. September erleben. Hierbei durften die Waldmännle natürlich nicht fehlen. Daher trat die Waldmännle- Schar pünktlich um 13.00 Uhr mit einemBus die Reise nach Oberachern an, um dabei zu sein, wenn sich Mareike & Andreas in der Antonius Kapelle in Oberachern das Jawort gaben. Eine zauberhafte Zeremonie mit bewegenden Gesangseinlagen machte die Trauung zu einem unvergesslichen Moment für die Beiden. Auch der Wettergott meinte es an diesem Tag gut mit dem frisch vermählten Ehepaare und lieferte Sonnenschein pur. Die warmen Temperaturen machten jedoch so manchem Waldmännle, das draußen vor der Kirche im Häs Spalier stand, ein wenig zu schaffen, sodass die ein oder andere Schweißperle vergossen wurde. Doch als das glückliche Brautpaar die Kirche verließ und mit einer Horte steigender Luftballons begrüßt wurde, waren sämtliche Sorgen vergessen. Es galtnun für das Brautpaar einige Bänder, die mit Herzen verziert waren, gemeinsam mit einer Nagelschere zu durchtrennen, bis am Ende des Spaliers ein Sägebock wartete. Die frisch Vermählten waren jedoch nicht aufzuhalten und überwanden sämtliche Hürden problemlos was mit tosendem Applaus der Anwesenden honoriert wurde. Anschließend beglückwünschten die zahlreichen Gäste das Brautpaar und stießenbeim Sektempfang vor der Kirche auf das junge Glück an. Doch wer jetzt dachte das war’s für den Tag, liegt falsch, denn direkt im Anschluss ging es für alle in die Fischerhütte in Oberachern. Hier hieß es erst mal raus aus dem Häs und rein in den feinen Zwirn. Kurz eine Erfrischung an der Theke geschnappt und dann ab vor die Fischerhütte wo das Gepoltere stattfand und Band und DJ den Gästen einheizte. Auch die Fotobox fand großes Begehren unter den Waldmännle. Aber immer noch nicht genug. Zu späterer Stunde ergiff unser Vorstand Sven dasWort und kündigte ein Medley unter dem Motto „Liebe“ an. Abba, Blümchen, Beyonce & Shakira, Backstreet Boys und auch die Kelly Family überbrachten dem Brautpaar unterschiedlichste Botschaften der Liebe. Die Stimmung kochte und eine Zugabe wurde gefordert. Letztendlich wurde noch bis in die frühen Morgenstunden mit dem Brautpaar getanzt und gefeiert. Ein großes Dankeschön an das Brautpaar für den wunderschönen Tag und dass wir diesen mit euch erleben durften. Die Waldmännle wünschen Mareike & Andreas alles erdenklich Gute für ihre gemeinsame Zukunft. 07.09.2019 – Happy Birthday Emma Ein Grund zum Feiern hatten die Waldmännle in der ersten Septemberwoche als ihr aktives Mitglied Vanessa alias „Emma“ ihren 30. Geburtstag feierte. Bereits in der Nacht wurde sie von einigen Vereinsmitgliedern überrascht. Ein Baum wurde gestellt, Eingang und Treppenhaus geziert und mit einem Gläschen Sekt angestoßen. Zur großen Party lud unsere Emma die ganze Schar dann am darauffolgenden Samstag am Haaberg ein. Mit einem Ausschnitt aus der TV-Show „Immer wieder sonntags“ präsentierten die Waldmännle Stars wie die Wildecker Herzbuben, Helene Fischer, Andreas Gabalier und viele mehr. Die Stimmung bebte und alle Gäste rund um das Geburtstagskind, welches die ein oder andere Freudenträne verdrückte, applaudierten. Die Waldmännle wünschen nochmals alles erdenklich Gute zum 30. Geburtstag, viel Glück und Gesundheit für all die kommenden Jahre und sagen vielen Dank für das geniale Fest. 07.09.2019 - Waldsäuberung mit dem Schwarzwaldverein Hornisgrinde Bereits an einem Samstag im Mai kümmerten sich ein paar Waldmännle um die Säuberung der Waldwege im Höhengebiet. Die zweite Aktion in diesem Jahre stand am Samstag, den 07. September auf dem Plan. Auch dieses Mal waren die Waldarbeiter am frühen Morgen gerüstet und griffen zu Schaufel, Spaten und Pickel um die Ortsgruppe Hornisgrinde des Schwarzwaldvereins zu unterstützen. Es galt, die von Wanderern und Radfahrern eingeebneten Wasserläufen zwischen Mummelsee und Hundseck wieder zu öffnen und funktionsfähig zu machen. Über die Einladung von Gerlinde Mathieu zum gemeinsamen Mittagsessen auf der Kohlbergwiesefreuten sich alle Helfer sehr. Für diesen tollen Abschluss möchten wir uns nochmals herzlich bedanken. 23.08.2019 - Ein Grund zum Feiern Endlich volljährig, das dachte sich sicher auch unser aktives Mitglied Luis als er von seinen Vereinsmitgliedern in der Nacht überrascht wurde und einen Baum gestellt bekam. Direkt am Samstag danach ließ er es sich nicht nehmen die ganze Waldmännle Schar zur Party einzuladen. Die Waldmännle wünschen nochmals alles erdenklich Gute zum 18. Geburtstag, viel Glück und Gesundheit für all die kommenden Jahre und sagen vielen Dank für das geniale Fest. 25.07.2019 – Babynews „Die kleinsten Füße hinterlassen die schönsten Spuren!“ Am 21.07.2019 erblickte die kleine Elisa Kohler das Licht der Welt. Die Waldmännle freuen sich über den Nachwuchs in ihren Reihen und wünschen den Eltern Melanie und Christian mit Tochter Lena für die Zukunft nur das Beste! 19.07.2019 - Sommerpause? Nicht bei den Waldmännle... ...am Freitag, den 19.Juli waren wir wieder sportlich unterwegs beim Elfmeterturnier am Sportfest des SV Bühlertal. Mit großen und kleinen Schützen gingen wir an den Start, wobei der kleinste von allen der souveränste Schütze war. Nach der Vorrunde war dann auch leider schon Schluss für uns und wir stießen zusammen mit Bier und Fanta auf einen lustigen Abend an. 13.07.2019 - Was für ein genialer Tag... ...ja, die Spaß-Wochen der Waldmännle fanden ihren Höhepunkt mit unserem spektakulären Vereinsausflug am vergangenen Wochenende. Treudem Motto "ohne Mampf kein Kampf" starteten wir mit dem ersten Zwischenstopp in Oberkirch am Erlebnis-Bauernhof Schappach. Nach einem wilden Wendemanöver mit dem Bus in den engen Gassen zwischen den Feldern hatten wir uns den Begrüßungssekt an dem idyllischen Obst-Hof wohl verdient. Bei liebevoll eingerichtetem Landhaus-Ambiente konnte der erste, gemütliche Teil des Tages starten. Das mit viel Mühe vorbereitete Buffet schmeckte wie bei Oma zuhause. Nach dem Schaffen einer Grundlage und dem Chillen im kreativen Garten sind wir Waldmännle untypisch, also pünktlich, zum nächsten Showakt in Kenzingen gefahren. Voller Vorfreude und gespannt auf die nächste Sensation des Tages teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Die Gruppe Kletteraffen seilte sich aus schwindelerregender Höhe ab und alle schwebten leicht wie eine Feder durch den Kletterparcours im Kenzinger Wald. Von Baum zu Baum konnten wir Waldmännle unseren Mut beweisen und zeigen, wie viel Kraft wirklich in uns steckt. Die Gruppe Abenteuerwanderung begab sich auf eine wilde Reise durch den dichten Wald. Es war nicht leicht den Weg zu finden, da dieser erst durch Lösen von Aufgaben frei gegeben wurde. Wir liefen barfuß über Stock und Stein, sprangen Seil und lasen Schatzkarten um den Weg zur geheimnisvollen Höhle zu finden. Dort machten wir phänomenale Entdeckungen. Die Siebenschläfer, welche die Höhle zeitweilig bewohnen, gewährten uns Unterschlupf und so konnten wir auch den Schatz bergen der dort versteckt war. Doch damit nicht genug, nachdem wir uns ausgepowert hatten, fuhren wir weiter zum Halter Hof in Ödsbach. Dort folgten wir dem Ruf von Familie Halter und deren Obstanbau und probierten uns in der Plantage durch ihre Liköre. Zur Stärkung saßen wir am Abend gemütlich zusammen am Lagerfeuer bei Stockbrot, Wurst, Grillgemüse und Waldspeck. Ein Hochgenuss für die Schlemmer in unserem Verein. So kamen alle auf ihre Kosten und jeder konnte erschöpft aber glücklich über die gemeinsamen Erlebnisse an diesem Tag ins Bett fallen. 12.07.2019 - Waldmännle unterwegs auf dem Wildnispfad „Rucksack auf und raus in den Wald“ - unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Samstag die Wandersleute unter den Waldmännle. In den Tag gestartet wurde mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück, dem Wurstsponsor „Grüner Baum“ herzlichen Dank. Gegen 11.30 Uhr setzte sich der Waldmännle-Tross in Richtung Bushaltestelle Post in Bewegung. Am Sand angekommen ging es zum Plättig und von dort aus auf den 3,5km langen Wildnispfad der über schmale Wege, dicke Stämme, Steine und Wurzeln durch den Nationalpark Schwarzwald führt. Gegen Nachmittag trafen die Waldmännle durstig am Gasthaus Kohlbergwiese ein. Nach der ersten Runde am Getränkestand wurde die Speisekarte studiert und der Hunger gestillt. Während sich der Nachwuchs auf dem Spielplatz verweilte saßen die Großen gemütlich im Garten zusammen. Nachdem die letzten Gläser geleert waren, traten wir den Rückweg an und kehrten zum Abschluss noch im Schwarzwaldmädel ein. Ein ganz großes Dankeschön für d iesen tollen Tag bei traumhaftem Wetter an das Organisationsteam. 02.07.2019 - Sommerfest im Seniorenzentrum und 100 Jahre MGV im HdG Am vergangenen Freitag war es soweit. Die Waldmännle eilten dem Hilferuf des Seniorenzentrums Bühlertal nach und unterstützten mit einem kleinen Team und der Zubereitung des bekannten Waldmännle Flammkuchens das Sommerfest. Die Senioren und Seniorinnen freuten sich riesig und hatten einen wunderschönen Freitagnachmittag. Sehr gerne sind wir auch im nächsten Jahr wieder dabei. Am darauffolgenden Tag durften 4 Waldmännle-Damen den Männergesangsverein und deren Gäste beim 100- jährigen Jubiläum im Haus des Gastes bewirten. Nach dem Sektempfang wurde ein buntes Programm von Reden, Ehrungen und Musikstücken geboten. Mit kühlen Getränken und leckeren Häppchen ließ man den Abend gemütlich ausklingen. Die Waldmännle gratulieren nochmals ganz herzlich zu 100 Jahre Männergesangsverein. Wir hoffen, dass wir einen Teil zu dieser tollen Veranstaltung beitragen konnten. 02.07.2019 - Elfmeterturnier beim Sportfest des SV Altschweier... ...auch wir waren mit am Start. Mit einer Mannschaft von 4 Damen und 4 Herren gingen wir am Samstag, den 22.06.19 beim Sportfest des SV Altschweier ins Rennen und versuchten unser Glück in den vier Vorrundenspielen. Es war wie verhext bei den jeweils 5 Schützen: entweder der Torwart hielt oder der Ball ging neben das Tor, nur sehr selten konnte ein Treffer erzielt werden. So hatte man nach der Vorrunde nur noch das Spiel um den vorletzten Platz zu bestreiten, auch hier war ein Sieg Fehlanzeige. Ganz nach dem Motto dabei sein ist alles, holten wir uns bei der Siegerehrung den Preis für Platz 10 und stießen mit einer Runde Bier gemeinsam auf das Turnier an. 20.06.2019 - Sportliches Wochenende bei den Schreggen vom Völlerstein – auch wir waren dabei! Am 15. Juni nahmen die Waldmännle an der Narrenolympiade der Schreggen teil. Treffpunkt aller Mannschaften war um 13 Uhr am Sportplatz der Dr. Josef-Schofer Schule. Mit gleich 3 Mannschaften gingen wir an den Start. Zwei davon mit großem Erfolg, Sie belegten sportlich den 2. und 3. Platz. Die Schreggen dachten sich auch in diesem Jahr wieder tolle, abwechslungsreiche Spiele aus, die mit etwas Geschick und Teamgeist gut zu meistern waren. Nach der Siegerehrung wurde noch gefeiert und getanzt bis in die Nacht. Wer noch nicht genug hatte, konnte sonntags auch beim Hobbyfußballturnier mitspielen und zeigen was er kann. Wir blicken auf zwei lustige Tage mit jeder Menge Spaß u nd viel guter Laune zurück. Danke an die Schreggen für das tolle Wochenende. 08.06.2019 – Trauung Wir wünschen unserem Vorstand Sven und Isabel zur standesamtlichen Trauung alles Glück der Welt. Das Paar gab sich am 6.6.19 das Ja-Wort! Herzlichen Glückwunsch euch beiden! 18.05.2019 - Waldsäuberung mit dem Schwarzwaldverein Hornisgrinde... Letzten Samstag trafen sich einige Waldmännle pünktlich um 8.00 Uhr bei der Unterstmatt um bei der Waldsäuberung mit zu helfen. Nach kurzer Ansprache durch Wegewart Hansjörg Mathieu wurden wir in verschiedene Gruppen eingeteilt. Mit Schaufel und Hacke wurden die Abschnitte Hochkopf - Unterstmatt, Ochsenstall - Unterstmatt, Ochsenstall - Hornisgrinde sowie Mummelsee -Hornisgrinde abgelaufen und die über den Winter verstopften Rinnen wieder geöffnet. Nach getaner, anstrengender Arbeit trafen wir uns wieder auf der Unterstmatt. Nach den Dankesworten des Wegewartes wurde der Morgen mit einem zünftigen Vesper und kühlen Getränken abgerundet. Den Sponsoren Hansjörg und Gerl inde Mathieu ein großes Dankeschön dafür. 10.05.2019 - Traditionelles Maibaumstellen gefolgt von sonnigem Maifest Am 30. April fand um 17.30 Uhr das traditionelle Maibaumstellen am Denni statt. Der Baum wurde nachmittags gemeinsam gefällt, anschließend in den „Waldmännle-Farben“ geziert und letztendlich von unseren starken Männern in die Höhe gestemmt. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Fleischkäse im Weck stand auf dem Speiseplan. Auf den Baum angestoßen wurdemit einem Gläschen Sekt bzw. einem kühlen Bier. Auch der Musikverein ließ es sich nicht nehmen einen Blick auf unser Werk zu werfen und spielte ein nettes Ständchen dazu. Gemeinsam ließ man den Abend an der Bar in unserem Wagen ausklingen.Am darauffolgenden Tag kaum zu glauben nach den grauen 1. Maifeiertagen in den letzten Jahren erwartete uns strahlend blauer Himmel und Sonne pur. VollerVorfreude auf das Maifest traf sich die Waldmännle-Schar bereits am frühen Morgen am Festplatz zum Aufbau. In diesem Jahr begrüßten wir unsere zahlreichen Gäste auf der anderen Bachseite des Wanderparkplatzes der Gertelbacher Wasserfälle mit verschiedenen Leckereien vom Grill, Flammkuchen und einer großen Auswahl an Kuchen. Für eine Überraschung sorgten die Alphornbläser, die mit ihrem kleinen Konzert Jung und Alt begeisterten.Neben dem Arbeitsteam schnürte am 1. Mai aber auch eine Gruppe der Waldmännle die Wanderstiefel und machte sich auf den Weg. Besucht wurden aufder Route unter anderem Familie Schnurr, hier ein Dankeschön für die nette Bewirtung der Wandergruppe, das Fest des Sportvereins Bühlertal, wo man sich mit leckerem Spießbraten stärkte und das Gasthaus Kohlbergwiese. Während die Großen das ein oder andere Gläschen Heidelbeerwein schlürften, suchten die Kids den Spielplatz zum herumtoben auf. Abschließend ging es wieder zum eigenen Fest zurück, wo man versuchte noch einen letzten Flammkuchen zu ergattern.Vielen Dank an alle, die bei uns eingekehrt sind und uns unterstützt haben! Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren und Helfern, dem Restaurant Grüner Baum, Familie Friedmann & Waidelich für das Wasser und den Strom. Auch an alle Anwohner ein großes Dankeschön für das Verständnis f ür die durch unser Fest entstandenen, kurzfristigen Einschränkungen. Wir freuen uns schon auf das nächste 1. Maifest in 2020.
HOME HOME VEREIN VEREIN AKTIVES AKTIVES TERMINE TERMINE AKTUELLES AKTUELLES KONTAKT KONTAKT DATENSCHUTZ DATENSCHUTZ IMPRESSUM IMPRESSUM